Heute Sonntag fand in Amriswil die Regionalauswahl Meisterschaft 2017 statt. Der TSV Jona war mit 8 Spielern am Spieltag vertreten.

Bei der U14 Mannschaft spielten Nils Babbel, Jens Manhart und Cyril Böhler. Die Mannschaft zeigte den ganzen Tag zwar immer wieder gute Ansätze, dem gegenüber standen aber auch immer wieder Unsicherheiten. Am Ende mussten sich die Spieler mit dem 4. Schlussrang begnügen. Gewonnen wurde die Kategorie von der Region Thurgau.

Bei der U16 Regionalauswahl standen die beiden Spieler Aron Martig und Valentin Schnecko im Einsatz. Beide Spieler erhielten eher wenig Spielzeit. Mit ein Grund war, dass beide Spieler nächstes Jahr nochmals bei den U16 mittun können. Mit Aron Martig auf dem Feld entschieden die Zürcher das Spiel um Platz 3 gegen die Auswahl aus dem Thurgau für sich. Die Region Aargau sicherte sich den Titel des U16 Regionalauswahl Meisters.

Bei den U18 Teams standen wiederum 3 Joner im Einsatz. Philipp Krebser, Eric Martig und Severin Hintermann. Alle 3 Spieler erhielten viel Einsatzzeit. Nachdem in der Vorrunde noch alle Spiele gewonnen wurden, musste man im Final der Auswahl aus dem Thurgau den Sieg zugestehen.

Leider waren auch dieses Jahr wieder keine Mannschaften aus der West- und Zentralschweiz im Einsatz. Die Region Aargau stellte nur in der U16 Kategorie ein Team. Diese Entwicklung muss man im Schweizer Faustballsport mit Sorge weiterverfolgen.

Die Spieler Eric Martig, Severin Hintermann (beide U18), Jens Manhart, Cyril Böhler und Nils Babel (alle U14) haben sich nach der Regionalauswahl auch für die Teilnahme am Jugend Europacup qualifiziert. Der Jugend Europacup findet dieses Jahr vom 06. bis 08. Oktober in Linz statt. Philipp Krebser, der sich ebenfalls qualifiziert hätte, muss die Teilnahme aus privaten Gründen absagen.

 

2017 nachwuchs regionalauswahl klein

Oben vlnr: Nils Babbel, Valentin Schnecko, Severin Hintermann, Eric Martig, Philipp Krebser
Unten vlnr: Aron Martig, Cyril Böhler, Jens Manhart