Der TSV Jona muss schweren Herzens Abschied nehmen von seinem langjährigen Aktivspieler, erfolgreichen Frauen-Trainer und Coach Martin (Bubu) Stoob. Er verschied am heutigen Dienstagmorgen nach kurzem, schwerem Krebsleiden. Bis kurz vor seinem Tod hat der Verstorbene seine Aufgabe als umsichtiger, engagierter Trainer und Coach der erfolgreichen Frauen-Equipe wahrgenommen.

Bubu spielte während 17 Jahren im Fanionteam des TSV Jona und gewann in dieser Zeit viermal den Schweizermeistertitel. Noch erfolgreicher war seine anschliessende Karriere als Trainer und Coach des Joner Frauenteams, mit welchem er seit 2013 siebenmal in ununterbrochener Reihenfolge den Feld-Schweizermeistertitel gewann. Dazu kommen in dieser Zeit noch vier weitere Hallentitel. Auch für die Schweizer Nationalmannschaft durfte er insgesamt 22 mal das Trikot mit dem Schweizer Kreuz tragen.

Mit Martin Stoob verliert der TSV Jona einen nur schwer zu ersetzenden Vereinskameraden, Faustball-Enthusiasten und sehr erfolgreichen Trainer/Coach. Faustball TSV Jona trauert mit seinen beiden Kindern, seiner Mutter sowie mit allen übrigen Familienangehörigen.

 

Traueranzeige Martin Stoob