Die Ankündigungen des Bundesrates vom 14. April über weitere Lockerungen für Amateursportarten waren zwar positiv. Aber nicht gut genug gut, um mit der Feldmeisterschaft 2021 wie geplant ab dem 1. Mai zu starten. Wie Swiss Faustball an der Nationalliga- und Regionenkonferenz vom Samstag 17. April bekannt gab, wird der Meisterschaftsstart auf frühestens 29. Mai 2021 verschoben. Nicht betroffen von dieser Verschiebung sind sämtliche Nachwuchskategorien, für welche der Meisterschaftsbetrieb wie geplant aufgenommen werden soll. Der Entscheid von Swiss Faustball führt nun dazu, dass sämtlche Spielpläne neu erstellt werden müssen.