3. Runde am 19. Januar (10:00) in Diepoldsau

TSV Jona - FB Embrach
TSV Jona - SVD Diepoldsau
TSV Jona - FB Elgg

Am Sonntag steht für Joner NLA-Frauen in Diepoldsau die letzte Qualifikationsrunde auf dem Programm.

 

2019 damen1 tnNach den ersten beiden Runden der diesjährigen NLA-Hallensaison stehen die Jonerinnen ungeschlagen an der Tabellenspitze. Im Rahmen des Spieltages in Diepoldsau kommt es auch zum viel erwarteten Duell zwischen Hallenmeister SVD Diepoldsau und Feldmeister TSV Jona. Beide Mannschaften dominieren den nationalen Meisterschaftsbetrieb und sind als einzige Teams bereits fix für das Final Four qualifiziert. Aber auch die anderen beiden Partien gegen die Zürcher Teams aus Embrach und Elgg sind wichtig, denn im engen Spitzenkampf dürfen sich die Jonerinnen keinen Ausrutscher leisten. Aber die Mannschaft ist erfahren genug um mit genau solchen Situationen umzugehen und gerade in diesen Situationen ihre Bestleistung abzurufen.

 

Embrach kämpft um den Klassenerhalt

In ihrer ersten Partie im neuen Jahr treffen die Jonerinnen auf das etablierte Team aus Embrach. Die Zürcherinnen befinden sich aktuell gerade in einer Umbruchsphase und kämpfen aktuell um den Klassenerhalt. Der TSV Jona ist klar zu favorisieren, auf jeder Position besser besetzt und mit Hinblick auf den bisherigen Saisonverlauf ist ein Erfolg gegen Embrach Pflicht, denn im Kampf um den Qualifikationssieg darf sich Jona keinen Ausrutscher leisten.

Spitzenkampf gegen Meister Diepoldsau

Gegen Ende der diesjährigen Qualifikationsrunde kommt es zum Spitzenkampf zwischen Jona und Meister Diepoldsau. Die Rheintalerinnen sicherten sich letztes Jahr nach der Abwehr von Matchbällen erstmalig den Titel und wollen diesen nun unbedingt verteidigen. Beide Teams sind bis jetzt ungeschlagen und bereits fix für das Final Four qualifiziert. Nun geht es um den Qualifikationssieg Und aktuell befindet sich Jona in einer besseren Ausgangslage da man noch ohne Satzverlust an der Tabellenspitze steht. Allerdings wird sich mit einer hoher Wahrscheinlichkeit nur der Sieger dieser Partie den Qualifikationssieg sichern. Eine spannende Partie zwischen den beiden besten Schweizer Mannschaften ist zu erwarten. 

Sieg gegen Aufsteigerinnen Pflicht

Die äusserst junge Mannschaft aus Elgg wird der letzte Gegner der NLA-Qualifikation sein. Die FB Elgg ist noch ohne Punktgewinn in ihrer ersten NLA-Hallensaison und aufgrund von Verletzungspech auf Seiten der Zürcherinnen wird es auch schwierig den Abstiegsrängen zu entkommen. Jona ist ganz klar der haushohe Favorit zumal die Elggerinnen auf beide Hauptangreiferinnen verzichten müssen, weshalb davon auszugehen ist, dass die Jonerinnen nur selten in der Defensive gefordert werden sollten. Alles andere als ein klarer Joner Erfolg wäre eine grosse Überraschung.

Kader: Natalie Berchtold (C), Tina Ferrat, Ramona Kropf, Simona Kropf, Jacqueline Merk, Janine Stoob, Celina Traxler, Katja Winiger, Martin Stoob (Trainer), Michael Schubiger (Co-Trainer)